Kommende Termine

06 Januar 2018 14:00 Uhr LM 4er Team
07 Januar 2018 11:00 Uhr 5. Jugend-RLT in Hattingen
13 Januar 2018 12:00 Uhr 4. DDV BuLi Spieltag
13 Januar 2018 20:00 Uhr 8. NWDV Spieltag
20 Januar 2018 10:00 Uhr WDF-/DDV-RLT in Ebstorf

Der DDV hat alle Landesverbände gebeten auf Ihrer Internetpräsenz auf die neue Anti-Doping Ordnung des DDV, sowie auf das veröffentlichte Anti-Doping Communiqué hinzuweisen. Im Sinne unserer Spieler und Spielerinnen kommen wir dieser Bitte hiermit nach.

Der Deutsche Dart-Verband e.V. informiert heute über die, bei der Präsidiumssitzung am 27.10.2017 in Kirchheim beschlossene, neue Anti-Doping Ordnung des DDV. Diese findet Ihr, ebenso wie das entsprechende Anti-Doping Communiqué 2/2017, unter Downloads/Regelwerke/. Wir bitten alle Spieler und Spielerinnen, die an Veranstaltungen des DDV oder der WDF teilnehmen, darum, sich mit dieser Ordnung zu befassen. Aufgrund der bereits bekannten Dopingvorwürfe von Kirchheim und den durchgeführten Doping-Kontrollen in Steinfurt sollten alle davon ausgehen, das in der nächsten Zeit alle Veranstaltungen von DDV/WDF mit hoher Wahrscheinlichkeit solchen Kontrollen unterliegen. Dies könnte in der Zukunft auch die Bundesliga betreffen.

Im Anti-Doping Communiqué findet Ihr alle wichtigen Links zum Thema Anti-Doping, NADA sowie der Medikamentenliste. Ebenso wird in einem der Links das Verfahren beschrieben, ärztlich verordnete Medikationen registrieren zu lassen und eine Ausnahmegenehmigung für dieses Medikament zu erhalten. Vorab:

Es stimmt nicht immer, wie oft gesagt wird, das ein ärztliches Attest für ein Medikament ausreichend ist. Es bedarf einer Genehmigung durch die NADA (TUE)

Dies ist abhängig von Testpool und Kadermeldung, damit also immer erst im Einzelfall zu entscheiden. Genauere Informationen sollte hier der DDV liefern können, wie und in welcher Form die Spieler/innen gemeldet werden. Wir weisen darauf hin, das die im Communiqué angegebenen Links vom NWDV nicht geprüft wurden, gehen aber davon aus, das diese vom DDV korrekt übermittelt wurden. Der NWDV wird zukünftig bei allen RLT / J-RLT vor Ort über Anti-Doping und die erforderlichen Maßnahmen bei Medikamenteneinnahmen informieren. Wir werden versuchen alle unsere Mitglieder für dieses Thema zu sensibilisieren. Eine Jugendveranstaltung zum Thema Anti-Doping wurde in Kirchheim bereits durchgeführt, an der auch Jugendliche des NWDV teilnahmen. Diese wurde durchweg als informativ aufgenommen und positiv bewertet. 

Da gerade im sensiblen Bereich von Doping und Medikamenten sehr viele falsche oder fehlerhafte Informationen im Umlauf sind, bitten wir ausdrücklich darum, sich mit den nun vorliegenden aktuellen Informationen und Vorschriften zu befassen, um weitere "positive Verdachtsfälle" auszuschließen.

Da der NWDV als einer von nur zwei Landesverbänden im DDV bereits über einen Anti-Doping Beauftragten verfügt, könnt Ihr euch bei weiteren Fragen gerne an Ihn wenden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!